Eine Cinderella Story nach meinem Geschmack

Wer ist nach anstrengender Nacht mit Kind immer noch die Schönste im ganzen Land?

Ich hoffe, dass die Männer natürlich an ihre hübschen Frauen denken und wir als Cinderella gerade in der Zauberkugel sind um uns für den kommenden Tag aufzuhübschen.

Grundsätzlich gibt es nicht nur die eine, wahre Cinderella, sondern besitzt Schönheit mehr als nur ein Gesicht. Welche Cinderella bist also du?

Frauen, die sich nach erfolgreicher Entbindung im Spiegel betrachten, sind die Strapazen der Geburt nicht anzusehen. Wunderschön und mehr als zufrieden, blicken Mütter in ihr natürliches Spiegelbild und es gibt nichts auszusetzen. Woran liegt das?

Nun ja, in diesem Fall hat sich die Natur das fein ausgedacht. Das seelische Wohlbefinden der Frau hat durch den ganzen Hormonumschwung in den letzten 40 Wochen viel mitmachen müssen. Das merkt sich der Körper und vor allem die Seele der Mutter ganz genau. So muss nach dem ganzen Wirbel auch ein persönlicher Glücksmoment her, sonst droht der Baby-Blues.

Phänomen Mama-Glow

Das Phänomen des Mama-Glow ist Fluch und Segen zugleich, denn er kommt ohne Aufwand und ganz von allein, bleibt allerdings nicht dauerhaft und verschwindet schneller als wir gucken können. Nach Wochenbett und Eingewöhnungsphase mit Baby, reguliert sich der Hormonhaushalt des Körpers wieder und spätestens in der Abstillzeit wird der Regler wieder auf Auto-Pilot gestellt. Mach dich also gefasst auf die Bruchlandung in den alten Zustand, VOR Entbindung.

Das hohe Maß an Verantwortung und der Stress sowie die Aufmerksamkeit an die eigene Person allerdings bleibt.

Der Aufwand für die Cinderella in dir wächst. Vor nicht allzu langer Zeit, ohne Kind und Kegel, hat Ausschlafen und ein Entspannungsbad völlig ausgereicht, um den Schlafmangel und täglichen Stress im Job oder mit Partner und Familie wegzupusten.

Vom Mamaglow verlassen, kann es im Bad allerdings schon mal länger dauern, um dem Zombiegesicht bis zum nächsten Morgen wieder den Gar auszumachen. Mir stellt sich in letzter Zeit also immer die gleiche Frage:

Wie kann ich trotz aller Anstrengung wach, gepflegt und unbeschwert in den Tag starten?

Wer nun an braunes Gold denkt, dem kann ich nur bedingt zustimmen. Als Wachmacher geeignet, ein Helfer in Sachen Schönheit? – Leider Fehlanzeige. Nur der Kaffee am Morgen vertreibt leider nicht all den Kummer und die Beauty-Sorgen. Auch nach der First-Coffee-Routine bleibt einem der erste Blick in den Spiegel nicht erspart. Ich bin jetzt 30 und naja was soll ich sagen, außer:

ICH HABE INVESTIERT!

In sehr viel „recovery-bb-cream-hydration-plumping-and-wrinkle-reducing“ Produkte, die alle das gleiche Versprechen machen. Besseres Hautbild sowie jüngeres, vitaleres und frischeres Aussehen nach nur einer Anwendung. Wundere mich wirklich immer noch, seit wann ich angefangen habe, ernsthaft daran zu glauben.

Für mich war immer klar, das Zeug brauch ich doch noch gar nicht. Aber so langsam muss ich zugeben, ohne diese Pflegeprodukte geht’s optisch wirklich etwas bergab mit mir. Das liebe Alter macht auch vor mir nicht halt und warum nicht gleich auch der Beauty-Industrie das wertvolle Mamageld in den Rachen werfen?

Voller Tatendrang laufe ich nach dieser einschlägigen Erkenntnis und dem Eigenantrieb überproportional viel Geld auszugeben zum Beautyplace meines Vertrauens und lasse mich beraten. Erst bin ich nur so durch die vielen Shop in Shops gehüpft, völlig verwirrt, wie viele Produktlinien es tatsächlich so auf dem Markt gibt. Dann kam die Rettung. Einer aufmerksamen Fachverkäuferin von Shiseido springt mein Verhalten sofort ins Auge. Sie nimmt mich schnell bei der Hand und zerrt mich zu ihrem Verkaufsstand. Mit heftigem Kopfnicken hört sie mir geduldig zu, bevor sie beginnt, die vielen Tuben und Fläschchen vor mir aufzubauen. Sie sagt, das wären genau die Produkte, mit der ich die Anforderungen meiner Haut erfüllen würde.

So geht das noch eine ganze Weile, bis ich auch bei Aesop und Kiehl’s fündig geworden bin. Mit einem guten Gefühl und voller Motivation gehe ich Heim. Den Gedanken, dass die Kreditkarte förmlich explodiert ist, schiebe ich beiseite und pure Vorfreude bereitet mir ein wohliges Gefühl im Bauch. Ich bin glücklich aber werde ich langfristig auch zufrieden sein?

Meine heimlichen Helfer

Meine Auswahl zum Nachkauf stelle ich euch gern zur Verfügung, doch beachtet bitte, dass ich gesundheitliche Probleme mit der Haut habe. Ich leide seit dem Teenageralter an Neurodermitis. Leider unter anderem auch an der Nasenpartie. Für mich sind die Produkte also kein Allroundtalent und pauschal für jeden Hauttyp geeignet. Ich spreche hier lediglich meine persönliche Empfehlung aus. Welche Bedürfnisse eure Haut verspürt, solltet ihr vor der Anwendung immer selbst herausfinden.
[amazon_link asins=’B00EDHY8DG‘ template=’ProductCarousel‘ store=’mamilicious-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’fbeaa88d-8b7a-11e7-b13c-73c1e993eecf‘] [amazon_link asins=’B008DVKNWS‘ template=’ProductCarousel‘ store=’mamilicious-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’2d48bf75-8b7b-11e7-9bdc-c535db1d7eaa‘] [amazon_link asins=’B000S94I9M‘ template=’ProductCarousel‘ store=’mamilicious-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’454d6e7d-8b7b-11e7-a817-69ac7061cf42′] [amazon_link asins=’B00BLNOK2Y‘ template=’ProductCarousel‘ store=’mamilicious-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’7bfa7892-8b7b-11e7-9fac-d79761f35c72′]

Diese Seite enthält Affiliate-Werbung

Die Anschaffung dieser vier Helferlein hat sich für mich definitiv gelohnt. Ich genieße mit diesen Produkten Tag für Tag meine persönliche „Cinderella-Story“ und fühle mich auch nach anstrengender Nacht schön. Welche Cinderella-Story habt ihr zur erzählen? Welche Helferlein bereiten euch den persönlichen Cinderella-Moment? Hinterlasst dazu gern ein Kommentar.