Vom ersten Moment an

Foto hier, Foto da! Schnell wird das nächstmögliche Mobilfunkgerät gezückt, um den besonderen und oftmals auch sehr intimen Augenblick innerhalb der Familie für immer festzuhalten.

Am liebsten möchten Eltern ihre kleinen Schützlinge rund um die Uhr bei sich haben und die Zeit unter der Käseglocke in sich einsaugen um später immer wieder an die wundervollen Erinnerungen zurück denken zu können.

Die Momente in denen das frische Familienglück ohne Umschweife genossen werden kann, ist oftmals viel zu kurz. Der Alltag kehrt viel zu schnell, meist beim Vater wieder ein und die Familienidylle wird zum ersten Mal so richtig auf die Probe gestellt.

Umso wichtiger ist es vielen, die einschlägigen Erlebnisse der Kids besonders in jungen Jahren mit einem Bild für die Nachwelt festzuhalten.

Cake Smash

Rückblick in die späten 80er

Zu meiner Zeit lief das ganze Prozedere mit den Fotos noch etwas anders ab. Da kam der Fotograf allenfalls in den Kindergarten, die Grundschule oder Anfangs noch zum Gymnasium um Bilder von mir zu knipsen. Es entstanden daher in regelmäßigem Abstand eher gestellte Motive, auf denen ich mir ein Lachen rauspressen musste und jedes Mal krampfhaft versucht habe, nicht in die Linse zu schielen. Ihr könnt sicher schon ahnen, wie das ausgesehen haben muss.

In einigen Urlauben ging die Show weiter. Es wurde dann am Meer das ein oder andere Foto im „Ausgeh-Outfit“ geschossen, ein Erinnerungsbild bei irgendwelchen Besuchen bei der buckligen Verwandtschaft geknipst oder während ganz speziellen Kindheitserinnerungen wie dem Besuch des Osterhasen oder Weihnachtsmann, sogar gefilmt.

Was früher „besonders“ war, ist heute einfach nur veraltete Technik, die niemand mehr braucht oder besser gesagt nutzt. Blöd, dass VHS kaum noch abspielbar ist und somit die vielen Erinnerungen an meine Kindheit in Bewegtbild im Regal meiner Eltern verstauben.

Das selbe gilt für Familienalben, denn die zählen ebenfalls zur Kategorie „oldschool“ und gehören eher der Vergangenheit an. Der Trend zeichnet sich klar ab und geht zu außergewöhnlichen Shootings fernab der eigenen Möglichkeiten. Wow-Effekt und situative Heiterkeit sind dabei natürlich vorausgesetzt.

Fotoshooting mit Seltenheitswert

Witzige Kostümierung, nettes Bühnenbild und Spot on reicht meist nicht mehr aus. Es muss das gewisse Etwas her und es sollte niemals das Gefühl aufkommen, dass die Situation möglicherweise gestellt wäre.

Am Besten ist das Resultat gleich so gut, um daraus zahlreiche Monate mit einem Titelbild für den Wandkalender der Großeltern anfertigen zu lassen oder zu Festlichkeiten süße Grußkarten an die Verwandtschaft zu schicken.

Cake Smash: Was passiert da eigentlich?

Cake Smash

Das Fotostudio von Felikss Francer in München hat sich in den letzten Monaten verstärkt auf Shootings der besonderen Art spezialisiert. Vor allem die Cake Smash Variante hat es dem Diplom Fotografen angetan.

In Zusammenarbeit mit einer Konditorei und diversen anderen Kooperationspartnern wie auch die Kollegen von meinbuntesteepee entsteht ein unvergesslicher und professioneller Shooting Moment mit einer extra Ladung Zucker im Gepäck. Wenn das Wetter es zulässt, kann sogar Outdoor ein Set nach Wünschen des Kunden aufgebaut werden.

Ein Baby/Kind darf eine schön angerichtete Torte zerstören und wird zeitgleich dabei fotografiert. Der Trend stammt laut Netz aus Mexiko. Kinder essen da an ihrem ersten Geburtstag zu der Parole „Mordida! Mordida!“ (spanisch für Beiße! Beiße!) ohne Hände ihren ersten Kuchen. Welche Sauerei dabei entsteht, kann sich jede Mama oder jeder Papa sicher gut vorstellen.

Nichts muss, alles kann

Fotograf sowie Kooperationspartner fertigen nahezu alles an, was dem Kunden auf der Seele brennt und sorgen für den ultimativen Wohlfühlmoment während der Aufnahmen. Das gilt besonders für die Kinder. Felikss drängt sich nicht auf, nimmt sich menschlich komplett zurück und tritt als stiller Beobachter der Runde in Szene.

Das besondere an Cake Smash, Kinder dürfen nach allen Regeln der Schlemm Kunst sehr viel Torte futtern und das Ganze auch noch mit bloßer Hand. Reinbeißen oder Gesicht reinlegen nicht ausgeschlossen.

Unsere Mucki ist oftmals sehr schüchtern und ein falscher Augenblick in einer neuen Umgebung kann die Dynamik und gesamte Situation am Set negativ beeinflussen. Wir hatten Glück, denn die Chemie zwischen beiden stimmte sofort und aus einem Shooting wurde tatsächlich eine wundervolle Erinnerung, in der auch ich meinen Platz gefunden hatte.

Cake Smash

Felikss fotografiert grundsätzlich aber nicht nur Kinder und Familien sondern nimmt auch Aufträge im Bereich:

  • Fashion
  • Wedding
  • Portrait
  • Art an.

Mucki und ihr Cake Smash Moment

In entspannter Atmosphäre und zu jüdisch-amerikanischen Reggae- und Hip Hop Beat von Matisyahu knipst Felikss los und es entsteht sofort der eingangs beschriebene Wohlfühlmoment par excellence. Obwohl Mucki zu Beginn eher skeptisch war, hat Felikss durch seine zurückhaltende Art direkt bei ihr punkten können.

Die Location gefiel ihr auf Anhieb sehr gut, das Cake Topping konnte auch punkten, allerdings haperte es an der Batzlerei. Die war ihr nämlich sichtlich suspekt.

Seit wann erlaubt Mama denn sowas?

Cake Smash

Was soll ich sagen außer, typisch meine Tochter! Mit dem Essen zu spielen ist bei uns nämlich eigentlich tabu. Heute soll sie sogar mit den Händen an die Torte dürfen? Kein Besteck, kein Teller, KEINE FEUCHTTÜCHER? Ihr Gesicht verrät Bände. Sie ist erstmal völlig verwirrt und beginnt sich etwas schüchtern am Kekstopping ihrer handgefertigten Torte zu bedienen.

Nachdem Mucki keine anstalten macht, sich der Torte weiter zu nähern, dachte ich mir, Hand aufs Herz, ich mache den Anfang und hoffe sie zieht hoffentlich nach. Aus einem geplanten Einzelshooting wurde so einfach ein Mama-Kind-Smash-Cake Moment ins Leben gerufen und alle Beteiligten hatten sichtlich Spaß daran. Ihre anfängliche Skepsis verflog komplett und Mucki lies sich schlussendlich doch noch auf das Experiment ein.

Cake Smash

Gutscheincode für deinen Cake Smash Moment in München

Wenn ihr auch Lust auf so ein professionelles Shooting bekommen habt oder ihr gern zu Weihnachten nach einem besonderen Geschenk für die Familie sucht, könnt ihr über den Code:

MINA_CAKESMASH2017 20% auf den gesamten Shootingpreis sparen.

Der Code gilt vom 15.10.2017- 31.12.2017 und müsste bitte bei der Buchung online angegeben werden. (Einfach im Kommentarfeld nennen, alles weitere wird mit euch im Detail besprochen.) Der Termin muss nicht in diesem Jahr umgesetzt werden. Die verbindliche Zusage für das Shooting sollte allerdings im Aktionszeitraum fallen, da der Gutschein ansonsten seine Gültigkeit verliert.

Alle Details zum Shooting und den Ablauf müsst ihr bitte direkt mit dem Studio abklären. Sowohl Milena als auch Felikss setzen alles daran, eure Wünsche entsprechend umzusetzen und den Tag für euch zum unvergesslichen Familienevent zu machen.